• 09971 / 8562 - 0
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Weil Kinderreisepässe ab dem 1. Januar 2024 nicht mehr neu ausgestellt, verlängert oder geändert werden dürfen und diese Dokumentenart nach Ablauf der Gültigkeit ausläuft, hat das Bundesministerium des Innern und für Heimat diese Rechtsänderung zum Anlass genommen, Länder und Kommunen mit einer Informationskampagne zu unterstützen:

Beachten Sie - seit Jahresanfang brauchen alle Familienmitglieder für Reisen innerhalb der EU einen Personalausweis, bei Reisen außerhalb der EU einen gültigen Reisepass. Da mehrere beliebte Urlaubsländer z.B. auf einer Restlaufzeit der Gültigkeit der Ausweisdokumente von 6 Monaten bestehen, ist es wichtig, sich rechtzeitig bei seiner lokalen Behörde - hier: dem Rundinger Bürgerbüro - um gültige Ausweisdokumente zu kümmern!

 


Die Theatergruppe "d'Runtinger" führt auch im Frühjahr 2024 wieder einen heiteren "Hinterhofschwank" im Pfarrsaal St. Andreas in der Gemeinde Runding auf.

Leider sind mittlerweile alle fünf Aufführungen von "QuadratRatschnSchlamassl", wie der humorvolle Dreiakter von Ralph Wallner heißt, jedoch komplett ausverkauft. 

Sollten Sie dennoch unbedingt eine der Aufführungen sehen wollen, können Sie auf eigenes Risiko jeweils an der Abendkasse warten, ob vielleicht nicht alle reservierten Karten abgeholt werden. Natürlich ohne Gewähr auf Erfolg. Bitte haben Sie Verständnis.

Abb.:  "d'Runtinger" / Susanne Weber


Achtung - der Regental-Radweg ist von Göttling, von kurz vor der Fahrrad-Brücke auf der Höhe Roßbach, bis zur Regenbrücke in Chamerau vom 04. März 2024 bis zur Beendigung der Bauarbeiten, spätestens bis zum 08. März 2024 für den Gesamtverkehr gesperrt. Die Fahrrad-Brücke, eine alte Holz-Brücke, wird erneuert und durch eine Beton-Brücke ersetzt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Abbildungen: Gemeinde Chamerau


"Alles ändert sich: der Bierpreis steigt ins Unermessliche, der Strompreis ebenso, es gehen immer weniger Menschen in die Kirche aber wenigstens darf man sich dank der Cannabis-Legalisierung bald das Leben schön kiffen – beim Rundinger Gaudiumzug reihten sich all diese Themen bei den Faschingswägen aneinander. Dazwischen und vorneweg marschierten Fußgruppen, bei denen vor allem ein Motto dominierte: Bunt, bunter, bunt durcheinander! Die Waidler-Blosn gab ab 14 Uhr den Rhythmus vor und die Sonne hatte die Menschen aus den Häusern gelockt. Obwohl leider etwas weniger Gruppen beim Zug teilnahmen, säumten trotzdem zahlreiche Schaulustige die Straßen im Ortskern und standen bald im Bonbonregen des Kinderhauses."

(Text: Heidi Meier / Foto: Gemeinde Runding)


Das Umweltmobil kommt am Mittwoch, den 06. März 2024 ins Gemeindegebiet Runding zur Entsorgung von Problemabfällen, und zwar von

10:30 - 10:45 Uhr in Raindorf, Dorfplatz

11:15 - 11:45 Uhr in Runding, Lagerplatz am Sportplatz (nicht mehr im Bauhof!)

12:15 - 12:30 Uhr in Niederrunding, FFW-Haus.


Erster Bürgermeister

Franz Kopp
Dorfplatz 9
93486 Runding

 

Tel.:  09971 / 8562 - 0
Fax:  09971 / 8562 - 20
poststelle@runding.de